+4021.425.09.25; +4021.425.09.26

Termopan


Die Fachstudien zeigen, dass sich 40% der Wärme durch die Fenster verliert, sodass man der korrekten Auswahl des Fenstertyps Aufmerksamkeit schenken soll, um wirklich vom Komfort profitieren können.

Sehr wichtig in einer Tischlerei, ausser Profilen, Bewährung und Beschläge ist der Typ der verwendeten Verglassung. Für die korrekte Auswahl der Glastyps für die Bau-Tischlerei muß man eine Mehrheit von Faktoren berücksichtigen, die in Verbindung mit den klimatischen Bedingungen der Zone, der Topographie der Zone, dem Pegel der phonischen Verunreinigung sind. Der Grundindikator bei einem Glas ist der Wärmeübertragungs-Koeffizient (ein kleiner Koeffizient der Wärmeübertragung verursacht kleine Energieverluste, also einen maximalen Komfort).

Das thermoisolierende Glas (Termopan genannt) stellt eine Einheit bestehend aus zwei oder drei abgedichteten (perfekt versiegelten) Glasscheiben dar, zwischen denen sich ein Gas (Luft oder ein anderer verdünnte Gas, Argon oder Kripton) befindet.

Zwischen diesen zwei Glasscheiben ist ein in mm meßbarer Abstand, sie sind durch eine Aluminiumleiste getrennt, abgedichtet, und bilden eine Monoblock-Einheit, die die thermische und phonische Übertragung reduziert.

Eine normale Glasscheibe hat einen Koefizzient der Wärmeübertragung k=5,4 W/mpK, das gewöhnliche Termopan hat einen Koefizzient der Wärmeübertragung k=2,8 W/mpK und das Termopan aus 2 oder mehreren Glasscheiben mit hohen Wärmefaktor hat einen aussergewöhnlichen Koefizzient der Wärme- und Geräuschübertragung k=0,8 W/mpK.

Das Glas Low E, Planitherm 4 S (4 Jahreszeiten), Planitherm 4 S Evolution, Planitherm 4 S Ultra N, k=1,0 W/mpK, bestehend aus mehreren mykroskopischen Silberschichten (gewöhnlich) eine über die andere auf dem Glas angebracht – ist der Schlüssel für die Verminderung der Wärmeübertragung durch die Glsscheibe.

Die Glasscheibe LOW E wird gegen den Hohlraum des Fensters positioniert und diese Silberschichte reduzieren beträchtlich die Wärmeverluste.

Durch Auszug der Luft zwischen den beiden Glasscheiben und Einführung eines verdünnten Gases (Argon oder Kripton) erhält man einen Wärmeübertragungskoeffizient von 1,1 W/mpK.


Die von unserer Firma verwendeten Typen von Termopan sind Pilkington, Saint-Gobain, Luxguard. Die Versiegelung der Glasscheiben erfolgt durch die „warm“-Technologie, wobei man die doppelte Versiegelung mit Hot Melt-Bostik-Komponenten, hergestellt ausschliesslich in England, verwendet.

Sie können aus einer Vielfalt von Termopan-Typen, je nach Präferenz und Bedürfnisse wählen: (Sortimente, die wir ständig am Lager haben)

  • klar (float)
  • low E
  • Planitherm 4 S
  • Planitherm 4 S Evolution
  • Planitherm Ultra N
  • gegen Einbruch
  • reflexive bronze
  • reflexive clear
  • rauchig
  • matt (sabliert)
  • krizet
  • crossfield
  • screen
  • punto
  • delta 2
  • olive clear
  • olive rauchig
  • Labyrinth
  • Ähre
  • Eis
  • Linien
  • PVC - Bautischlerei Rehau Fenster-Systeme

    Die über 40-jährige Erfahrung haben aus Rehau einen der größten Hersteller im Bereich der Fensterprofile-Systeme gemacht.

  • Aluminium - Bautischlerei Alumil Fenster-Systeme

    Die Profile haben einen modernen Design und werden auf Grund der technischen Eigenschaften für die Herstellung von Fenstern, Türen oder Schaufenstern empfohlen.

  • Holz - Bautischlerei Holz Tischlerei

    Die starke Innovation der Holz-Aluminium-Fenster (die einzige dieser Sorte) sieht die Verbindung in einem Winkel von 90o, sowohl des Aluminiums für die Fenster, als auch der Aluminium-Profile für die Fensterladen vor.

  • Termopan Isolierglas

    Die Fachstudien zeigen, dass sich 40% der Wärme durch die Fenster verliert, sodass man der korrekten Auswahl des Fenstertyps Aufmerksamkeit schenken soll, um wirklich vom Komfort profitieren können.